Persönliche Beratung/ Bestellung +49 (0) 351 205 6447 - Mo-Fr. 10-17 Uhr
  • Keine Versandkosten
  • 48H Lieferservice
  • Weltweite Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W

Kunstguss

Was ist ein Kunstguss?

Mit dieser Kunsttechnik, die angewandt wird um Objekte zu gießen, werden Kopien plastischer Gegenstände hergestellt, indem aus geeigneten Materialien zuerst eine sogenannte Negativform gefertigt wird. Bevorzugte Stoffe zur Formung der vorab als Modelle dienenden Originale sind dabei Wachs, Gips oder Ton.

Danach wird ein verflüssigtes Material in die zuvor bereitgestellte Negativform des zu kopierenden Originals gegossen. Sobald der Kunstguss erstarrt oder auch erkaltet ist, kann die Form von der dann fertigen Kopie des Objekts getrennt werden.

Bevorzugte Materialien zur Verwendung als "Speise", wie das flüssige Füllmaterial auch bezeichnet wird, sind Eisen, Bronze , Kupfer, Aluminium, Zinn oder auch Gips.

Zur Verwendung des Negativs sind Materialien wie Keramik, Latex, Silikon oder auch Gips gebräuchlich.

Die gewünschte Werkqualität wird dabei maßgeblich von der verwendeten Legierung, der Gussmethode und dem jeweiligen Abformprozess bestimmt. Die vorgegebene Qualität des Modells soll als Ziel des Vorgangs möglichst präzise kopiert werden. Die individuelle Beschaffenheit der Vorlage durch den jeweiligen Künstler soll exakt getroffen werden und möglichst keine Nachbearbeitung durch einen Ziseleur erfordern.

Als Qualitätskennzeichnung dient häufig eine Gießereimarke zusätzlich zur Künstlersignatur. Schon seit dem 19. Jahrhundert wurde der monumentale Bronzeguss innerhalb Europas modern und sehr beliebt. Dies führte dazu, dass spezialisierte Gießereien in Frankreich und Deutschland Verbreitung fanden und ihre Werke auch exportieren konnten.

Die beim Kunstguss angewandten Verfahren sind vielfältig und variabel. So gibt es zum Beispiel das Sandformverfahren, das Wachsausschmelz-Verfahren, das Subtraktivformverfahren und die sogenannte "verlorene" Form.

In jedem Fall benötigt der Kunstgießer sehr viel Erfahrung und Geschick, um mit den diversen Techniken in den aufwendigen Prozessen qualitativ hochstehende Ergebnisse erzielen zu können.