Login / Anmelden
Warenkorb

Albert Hinrich Hussmann - Bedeutender Kunstprofessor im Bereich Tierplastiken

Jugendstil Bronzeskulptur - Stierkampf - signiert A. Hussmann
349,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl.
Lieferzeit: 2 Tage | Gewicht: 5.10 kg
Der Stierkampf - Jugenstilskulptur, signiert A. Hussmann
349,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl.
Lieferzeit: 2 Tage | Gewicht: 6.30 kg
Großer Jugendstil Bronze Akt auf Stier signiert  A. Hussmann
599,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl.
Lieferzeit: 2 Tage | Gewicht: 19.00 kg


Albert Hinrich Hussmann (1874-1959) war ein ostpreußischer Bildhauer und Maler, der sich insbesondere als Tierskulpteur einen Namen machte.

Geboren wurde Hussmann (auch: Hußmann) am 3. März 1874 in der Gemeinde Lüdingworth, einem Stadtteil von Cuxhaven. Er studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, welche 1696 gegründet wurde und als die älteste Kunsthochschule Berlins gilt. Seit 2001 trägt die Institution den Namen Universität der Künste, ist in staatlicher Hand und die kleinste staatlich geführte Universität der Bundeshauptstadt.

Er spezialisierte sich während seines Studiums frühzeitig auf die Darstellung von Reiter- und Pferdestatuen. Ab 1900 war er regelmäßig auf großen deutschen Kunstausstellungen vertreten. Heute gilt der Skulpteur als einer der bedeutendsten Tierbildhauer, die das 20. Jahrhundert hervorbrachte.

Im Jahr 1914 wurde ihm für eines seiner Reiterstandbilder die - Goldene Medaille für Kunst von Wilhelm II. verliehen. Dieser war von 1888 bis zum Jahr 1918 der letzte deutsche Kaiser und der König Preußens.

Der Skulpteur fertigte in seinem Berliner Atelier zahlreiche bedeutende Kunstwerke, die unter anderem von den Familien von Bohlen und Halbach und Krupp erworden worden sind. Familie von Bohlen und Halbach war ein deutsches Adelsgeschlecht und durch die Kooperation mit der Familie Krupp zu einer bedeutenden Unternehmerfamilie avanciert. Letztere begründete eine Familiendynastie von zahlreichen Industriellen des 19. und 20. Jahrhunderts. Heute ist das Unternehmen, das 1999 mit der Thyssen AG fusionierte, als ThyssenKrupp AG weltweit bekannt.
Eine einst durch die Krupp`sche Familie erworbene lebensgroße Skulptur mit dem Titel Weidendes Pferd steht noch heute im Park der berühmten Villa Hügel, dem ehemaligen Wohn- und Repräsentationshaus der Krupp`schen Familie, in Essen. Viele seiner Werke, darunter kleine und große Pferde, wurden in der Gießerei von Gladenbeck reproduziert.

Er heiratete im Jahr 1911 Wally, die nach seinem Tode sein bronzenes Pferd "Vollblut" an die Fürstenberger Gemeinde übergeben hatte. Die Gemeinde liegt im Süden von Niedersachsen an der Wese im Weserbergland und in der Nähe von Holzminden und Höxter. In der Gemeinde begann der Künstler im fortgeschrittenen Alter von 70 Jahren eine Vielzahl kunstvoller Objekte für die Porzellanmanufaktur der Stadt zu fertigen.

Die Fürstenberger Porzellanmanufaktur gilt als die zweitälteste Porzellanmanufaktur Deutschlands; sie wurde 1747 durch den Hofjägermeister Johann Georg von Langen gegründet. Die lebensgroße Pferdestatue "Vollblut" steht heute am Hußmannplatz.

Das Leben des wichtigen und bedeutenden Tierplastikers endete am 15. November 1946 in Fürstenberg, wo er an den Folgen eines Schlaganfalls verstarb.

Auch Werke anderer berühmter Tierbildhauer wie etwa Antoine-Louis Barye finden Sie in unserem Shop. Der Versand unserer Artikel erfolgt binnen 48 Stunden. Alle Skulpturen sind mit dem Namen des Künstlers signiert. Sie sind auf der Suche nach einem Kunsthändler, der hochwertige Skulpturen und Figuren zu fairem Preis veräußert? Mit uns haben Sie ihn gefunden.