Persönliche Beratung/ Bestellung +49 (0) 351 205 6447 - Mo-Fr. 10-17 Uhr
  • Keine Versandkosten
  • 48H Lieferservice
  • Weltweite Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U W

Hochrenaissance

Während der von etwa 1500 bis 1530 dauernden Phase der Hochrenaissance befand sich die italienische Renaissance auf ihrem Höhepunkt.

Die Besinnung auf die Ästhetik und die Darstellungsformen der Antike waren für jene Zeit maßgebend. Hieraus ergab sich der Wunsch der Künstler, eine möglichst perfekte Nachahmung der Natur, ihrer Formen und Bewegungsabläufe darzustellen. Während der kurzen Epoche der Hochrenaissance erfuhr dieses Streben nochmals eine Steigerung hin zu Schönheitsidealen, aber auch zu übernatürlichen Darstellungen.

Sie können dieses Streben an den perfekten Proportionen der gezeichneten Menschen, aber auch den vollkommenen Licht- und Farbkompositionen erkennen.

Die Kirche war der größte Auftraggeber für Künstler der Hochrenaissance und förderte durch die Verbindung übersinnlicher und göttlicher Themen mit der Suche nach der idealen Ästhetik diese Tendenz.

Die großen Kunstschaffenden dieser Epoche waren vielfältig tätig. Leonardo da Vinci ist Ihnen sowohl als Schöpfer der Mona Lisa, aber auch als genialer Konstrukteur bekannt. Michelangelo schuf im Auftrag des Papstes atemberaubende Skulpturen und ewig schöne Fresken. Die Wirkung ihrer bildlichen Darstellungen reicht bis in die Populärkultur unserer Zeit hinein.

Eine weitere herausragende Persönlichkeit der Renaissance war der Maler und Architekt Raffael. Sein Werk blieb über Jahrhunderte beispielhaft für die gestaltende Kunst. Die Zentren des Schaffens der jener Zeit waren die italienischen Städte Rom, Venedig und Florenz. In ihnen finden Sie auch sichtbare Spuren des besonderen Baustils dieser Zeit.