Persönliche Beratung/ Bestellung +49 (0) 351 205 6447 - Mo-Fr. 10-17 Uhr
  • Keine Versandkosten
  • 48H Lieferservice
  • Weltweite Lieferung
A B C D E F G K M R S W

Barock

17. Jahrhundert, das Zeitalter des Absolutismus

600:
Gründung der British East India Company.
Caravaggio (ital. Maler) malt die „Berufung des Matthäus“. (1599 – 1600)
Miguel de Cervantes (span. Schriftsteller) schreibt „Don Quijote“. (1605)

1609:
Waffenstillstand zwischen Spanien und den Niederlanden und faktische Anerkennung der Unabhängigkeit der Nordprovinzen.
Galileo Galilei (ital. Physiker und Astronom) erfindet das Teleskop. 

1613 – 1645:
Regierungszeit des Zaren Michael III. (Russland) aus der Dynastie der Romanows.
Peter Paul Rubens (niederländ. Maler) malt die Kreuzesabnahme. (1610 – 1611)

1618 – 1648:
Der Dreißigjährige Krieg verwüstet Deutschland.

1619 – 1637:
Regierungszeit Ferdinand II. als König des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

1621 – 1665:
Regierungszeit Philipps IV. als König von Spanien. Johannes Kepler (dt. Astronom) beschreibt seine Forschungsergebnisse in den Gesetzen der Planetenbewegung. (um 1620)
Grimmelshausen (dt. Dichter) verfasst den „Simpliccismus“. (um 1620)
Pierre Corneille (franz. Dramatiker) schreibt „Le Cid“. (1636)
René Descartes (franz. Mathematiker, Naturwissenschaftler und Philosoph) veröffentlicht „Von der Methode des richtigen Vernunftgebrauchs“. (1637)
Nicolas Poussin (franz. Maler) malt die „Hirten von Arcadia“. (1638 – 1639)
Francesco Borromini (schweiz.-ital. Architekt) schafft „San Carlo alle Quattro Fontane“. (1638 – 1641)

1640 – 1688:
Friedrich Wilhelm I. der Große Kurfürst ist Schöpfer des brandenburgisch-preußischen Staates.

1642 – 1649:
Revolution gegen das Königtum in England unter Oliver Cromwell (engl. Staatsmann).
Prozess gegen Karl I., der 1649 hingerichtet wird. 
Rembrandt (niederländ. Maler und Graphiker) malt die „Nachtwache“. (1642)

1648:
Westfälischer Friede zwischen Ferdinand III. mit Frankreich und Schweden, Religionsfreiheit.
Ende des 80-jährigen Freiheitskampfes der Niederlande gegen Spanien.

nach 1648:
Aufstieg deutscher Reichsfürsten (Bayern, Sachsen, Hannover, Brandenburg-Preußen), Aufstieg Österreichs zur Großmacht.

1653:
Cromwell entwirft eine neue Verfassung und ernennt sich selbst zum Lordprotektor. Diego Velázquez (span. Maler) malt „La Meninas“. (1656) 

1658 – 1705:
Leopold I. ist Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Außerdem ist er König von Ungarn und Böhmen. 

1660 – 1685:
Die englische Monarchie und die Parlamente unter Karl II. werden restauriert.

1661 – 1715:
Ludwig XIV. herrscht als Sonnenkönig über Frankreich. Jean-Baptiste Molière (franz. Dramatiker) schreibt „Tartuffe“. (1664) 

1666:
In London wütet ein großes Feuer.
 
1668:
Spanien erkennt die Unabhängigkeit Portugals an.
Sir Christopher Wren (engl. Baumeister) konstruiert die Saint Pauls Kathedrale in London. (1670)
Jean Racine (franz. Dramatiker) verfasst „Phaedra“. (1677)
Jules Hardouin-Mansart (franz. Architekt) und Charles Lebrun (franz. Maler und Architekt) erschaffen den Spiegelsaal des Schlosses Versailles. (1678 – 1684) 

1680:
Beginn der britischen Kolonisation in Nordamerika.
 
1685:
Aufhebung des Edikts von Nantes führt zu einem Exodus der Protestanten aus Frankreich.
 
1686:
Augsburger Liga: Defensivbündnis zwischen Kaiser Leopold I. (röm.-dt. Kaiser), König Karl II. (Spanien), Karl IX. (Schweden) und anderen gegen den französischen Sonnkönig Ludwig XIV.

John Locke (engl. Philosoph) verfasst den „Versuch über den menschlichen Verstand“. (1690)
Johann Bernhard Fischer von Erlach (österreich. Architekt) erbaut das Schloss Schönbrunn in Wien. (1696)
Thomas Savery (engl. Ingenieur und Erfinder) entwickelt die Dampfmaschine. (1698)
Die Akademie der Kunst in Berlin wird gegründet.

18. Jahrhundert, das Zeitalter der Aufklärung

1687:
Reichstag zu Pressburg: Stände übertragen die ungarische Krone dem Haus Habsburg: Entstehung der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie.
 
1688 – 1713:
Friedrich III. ist höfischer Barockkönig in Preußen. 

1689 – 1699:
2. Großer Türkenkrieg.

1700 – 1746:
Regierungszeit Philipps V. von Spanien.
 
1701 – 1714:
Spanischer Erbfolgekrieg.

1703:
Aufstand Ungarns und Loslösung von den Habsburgern. Peter der Große (russ. Zar und Großfürst) gründet St. Petersburg als Hauptstadt des Zarenreichs.

1707:
Zusammenschluss der Königreiche von England und Schottland zum Vereinigten Königreich.
Matthäus Daniel Pöppelmann (dt. Baumeister) baut den Zwinger in Dresden. (1709) 

1714 – 1727:
Regierung von George I., dem 1. Hannoveranerkönig in England.
 
1721 – 1725:
Peter I. (der Große) herrscht als 1. Kaiser des russischen Imperiums.
Montesquieu (franz. Schriftsteller und Staatstheoretiker) schreibt „Persische Briefe“. (1721)
Antonio Vivaldi (ital. Komponist) komponiert „Die vier Jahrszeiten“. (1721)
Johannes Sebastian Bach (dt. Komponist) komponiert die „Matthäuspassion“. (1727)
Voltaire (franz. Schriftsteller und Philosoph) verfasst die „Philosophischen Briefe“. (1734)
Dominikus Zimmermann (dt. Stuckateur und Baumeister) baut die Wallfahrtskirche im bayrischen Wies. (1738)

1740 – 1748:
Österreichischer Erbfolgekrieg.
 
1740 – 1786:
Friedrich II. ist König von Preußen. Die Ruinen von Pompeji und Herkulaneum werden wieder entdeckt. (1748)
Giovanni Battista Tiepolo (ital. Maler) dekoriert Würzburg. (1750 – 1753)
Denis Diderot (franz. Schriftsteller) veröffentlicht den 1. Band seiner „Enzyklopädie“. (1751)

1756 – 1763:
Siebenjähriger Krieg zwischen Preußen und Österreich.
 
1759 – 1788:
Karl III. ist spanischer König.
James Macpherson (schott. Schriftsteller und Politiker) gibt die „Gedichte des Ossian“ heraus. (1760-1763)
Jean-Jacques Rousseau (franz.-schweiz. Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist) schreibt den Briefroman „Julie oder Die neue Heloise“. (1761) 

1762 – 1796:
Katharina II. (die Große) ist russische Kaiserin.
 
1763:
Vertrag von Paris: Frankreich muss Kanada und seine Territorien östlich des Mississippi an England abtreten.
Friede zu Hubertusburg (Sachsen) zwischen Preußen, Österreich und Sachsen (= Ende des Siebenjährigen Krieges).
Beginn des deutschen Dualismus (Streit zwischen Österreich und Preußen um die jeweilige Vormacht im damaligen deutschen Staatengebiet).

1764 – 1795:
Stanislaw August Poniatowski ist polnischer König. Johann Joachim Winckelmann (dt. Archäologe, Antiquar und Kunstschriftsteller) veröffentlicht die „Geschichte der Kunst des Alterthums“. (1764)
 
1765 – 1790:
Joseph II. ist Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
 
1774 – 1792:
Ludwig XVI. ist König von Frankreich. Johann Wolfgang von Goethe (dt. Dichter) verfasst „Die Leiden des jungen Werther“. (1774)
 
1775 – 1783:
Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg gegen England.
 
1776:
Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von Amerika. Gotthold Ephraim Lessing (dt. Dichter) verfasst „Nathan der Weise“. (1779)
 
1780 – 1810:
Erste industrielle Revolution in England. Immanuel Kant (dt. Philosoph) publiziert seine „Kritik der reinen Vernunft“. (1781)
Friedrich Schiller (dt. Dichter) schreibt „Die Räuber“. 

1788:
Beginn der Kolonisation Australiens durch England.
 
1789:
Französische Revolution. Wahl von George Washington als 1. Präsident der USA (1789 – 1797).
Wolfgang Amadeus Mozart (österreich. Komponist) komponiert die „Zauberflöte“. (1791)

1793:
Der französische König Ludwig XVI. wird enthauptet.
Das Pariser Museum Louvre wird eröffnet.
William Blake (engl. Dichter, Naturmystiker und Maler) malt „The Ancient of Days“. (1794) 

1796:
Napoleon führt eine militärische Kampagne gegen Italien.
Francisco de Goya (span. Maler und Graphiker) malt die „Familie Karls VI.“. (1800-1801)