Login / Anmelden
Warenkorb
Bronzefiguren auf Rechnung
Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron
Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron
Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron
Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron
Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron
Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron

Mythologie Skulptur - Diskobolos / Der Diskuswerfer, sign. Myron

Art.Nr.:BSXN-0718
139,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl.
Lieferzeit: 2 Tage
Menge:

„Diskobolos“ ist eine filigran gestaltete Bronzeskulptur, die dem Original – einst von Myron erdacht – nachempfunden wurde. Die Skulptur wurde aus 100% feinster Bronze in Handarbeit gefertigt und trägt als hochwertiger Museumsabguss die Signatur ihres einstigen Schöpfers Myron, der das Original etwa zwischen 460 bis 450 v. Chr. gefertigt hat. „Diskobolos“ stellt einen Athleten des Diskuswerfens dar und gilt als eine der bekanntesten Statuen des alten Griechenlandes. Das detailreich gearbeitete Bronzeexponat besticht durch klassische Eleganz sowie durch das zeitlos attraktive Material Bronze, welches der sportlichen Szene einen edeln Touch verleiht. Der Künstler Myron hat bei dieser Arbeit die Kraft, die Anmut und den Stolz des Diskuswerfers perfekt inszeniert und unsere Gießerei hat diese perfekte Szene in Bronze umgesetzt sowie die Skulptur im Anschluss auf einen runden und stufigen Marmorsockel positioniert.

Wie alle anderen Bronzeartikel in unserem Shop wird auch dieses Exponat von Hand gegossen und unterliegt unseren strengen Qualitätsrichtlinien bei der Herstellung. Zudem werden alle unsere Skulpturen ausschließlich im Wachssausschmelzverfahren hergestellt.


Der von Myron erschaffene Diskobolos wurde etwa zwischen 460 bis 450 v. Chr. gefertigt und gilt somit als eine Arbeit der antiken Hochklassik Griechenlandes. Überliefert ist die Skulptur, die einst als Bronze gefertigt wurde und wahrscheinlich in Olympia oder in Delphi stand, in Form einer Kopie, die heute im Nationalmuseum von Rom steht. Diese Kopie misst 1,55 m und wurde im Jahre 1781 auf dem Esquilin entdeckt. Insgesamt ist der Diskobolos in sechs römischen Fragmenten überliefert. Die Skulptur der Hochklassik wurde aufgrund ihrer Berühmtheit schon mehrfach kopiert und kann auch heute noch in italienischen Souvenirläden erworben werden; eine weitere aber großformatige Kopie steht in Kopenhagens Botanischen Garten.



Höhe: 25 cm

Breite: 13 cm

Tiefe: 13 cm

Gweicht: 2,1 kg

100% Bronze
Telefonische Bestellung
zurück
pintarest
google+