Login / Anmelden
Warenkorb
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens
Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens

Abstrakter Akt einer Frau auf Marmor, sign. A. Stevens

Art.Nr.:BSXN-2084
229,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl.
Lieferzeit: 2 Tage
Menge:

Der abstrakte Akt einer Frau auf Marmor ist eine ungewöhnlich inszenierte Moderne Kunst Skulptur, die den weiblichen Körper einer Frau porträtiert, doch auf die Darstellung des Kopfes sowie der Arme verzichtet. Gefertigt wurde die Arbeit nach einem Entwurf des Bildhauers Alfred Stevens und trägt als Künstlerbronze die Signatur des Künstlers. Die Plastik besticht durch eine sehr glatte Oberflächengestaltung des hockenden Körpers sowie durch die im Gegensatz zu dem glatten Körper stehenden Bruchstellen an Kopf und Hals. Die Arbeit ist sowohl naturalistisch als auch abstrakt und wurde aus 100% Bronze gefertigt. Dabei passt sich der bronzene Farbton des weiblichen Akts wunderbar an den hellen Braunton des Marmorsockels an, welcher die zeitlos designte Arbeit, die sich jedem Ambiente einfügt, gelungen abrundet.

Wie alle anderen Bronzeartikel in unserem Shop wird auch dieses Exponat von Hand gegossen und unterliegt unseren strengen Qualitätsrichtlinien bei der Herstellung. Zudem werden alle unsere Skulpturen ausschließlich im Wachssausschmelzverfahren hergestellt.


Der britische Bildhauer Alfred Stevens wurde am 28. Januar 1818 in Dorset geboren und kam aufgrund der Profession seines Vaters, der als Hausmaler tätig war, schon als Kind mit der Kunst in Kontakt. Da der junge Stevens talentiert war, wurde ihm das Studium der Kunst angeraten; 1833 ging Stevens fort, um sich dem Studium zu widmen. Zu Studienzwecken bereiste er Pompeji, Neapel, Rom, Florenz, Mailand sowie Capri und Venedig. In Rom war der junge Bildhauer für etwa ein Jahr für Bertel Thorvaldsen (* 19. November 1770 in Kopenhagen; † 24. März 1844 ebenda) tätig, bis er zurück nach England ging und dort an der „School of Design“ unterrichtete, eine Bronzemanufaktur in Sheffield leitete und den Bau des Wellington Monuments in der St. Paul’s Cathedral übernahm. Alfred Stevens verstarb plötzlich und aus ungeklärten Gründen im Alter von 57 Jahren in seinem Londoner Atelier.

 

Höhe: 30 cm

Breite: 12 cm

Tiefe: 15 cm

Gewicht: 6,1 kg

100% Bronze
Telefonische Bestellung
zurück